A+ R A-

Vorbemerkung

Unsere Schulen vermitteln den jungen Menschen moralische, kulturelle und religiöse Werte, den ganzen Menschen umfassende Kompetenzen und Kenntnisse, mit denen sie Gegenwart und Zukunft meistern können. Unsere Schulen sollen so organisiert sein, dass sie den veränderten Familienstrukturen (Berufstätigkeit beider Eltern, Alleinerziehende, Eltern mit Migrationshintergrund) Rechnung tragen. Bei der Erfüllung all dieser Aufgaben sind Schulträger, Eltern und Lehrkräfte Partner (Erziehungspartnerschaft), die nur gelingen kann, wenn alle Partner sich der Aufgabe bewusst sind und sie annehmen.
Vielfältig und spannend wird unsere Arbeit an der Schule dadurch, dass wir von der AG Vorschule über die Zusammenführung von Schüler aus den Gemeinden Bodenmais- Arnbruck- Drachselsried in der 5. Klasse über die Abschlussprüfungen in der 9. und 10. Klassen ein den ganzen Aufgabenbereich der Volksschule abdecken.

Leitsätze

Die Schule in Bodenmais ist für Kinder und Lehrer ein Haus des Lebens und Lernens, in dem sich alle wohl fühlen sollen. Eltern, Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler gestalten die Schule als Haus des Lebens, Lehrens und Lernens partnerschaftlich und in gemeinsamer Verantwortung. Eine der wichtigsten Aufgaben der Schule in Bodenmais ist guter Unterricht. Das Lernen des Lernens und die soziale Kompetenz sind ebenso wichtig wie die Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten. Hierzu gibt es an der Grundschule ein ausgearbeitetes Methodencurriculum. Als Partner der Eltern hilft die Grund- und Mittelschule Bodenmais bei der Bewältigung von Schul-, Erziehungs- und Betreuungsproblemen und bereitet die Mittelschüler der Abschlussklassen gezielt auf einen erfolgreichen Abschluss vor.

Ungeachtet der pädagogischen Freiheit der einzelnen Lehrkraft pflegen alle Kolleginnen und Kollegen eine regelmäßige Kooperation untereinander (Stufenkonferenzen). Dies gilt auch jahrgangsübergreifend für Grund- und Mittelschule. Die gebundene Ganztagsschule und die verlässliche Offene Ganztagesklasse sind integrativer Bestandteil des pädagogischen Gesamtkonzepts der Bodenmaiser Schulen. Deshalb muss die Einbindung dieser Angebote in die tägliche schulische Arbeit organisatorisch gesichert werden, auch wenn allen Beteiligten bewusst ist, dass die Aufgabe des Betreuungsteams sich in vielerlei Hinsicht grundsätzlich von der Tätigkeit der Lehrkräfte unterscheiden. Das Bindeglied stellen die Kinder dar, deren bestmögliche Betreuung und Versorgung die gemeinsame Aufgabe aller ist.

Offene Ganztagsschule in der Grundschule 

Die Einrichtung der Offenen Ganztags­schule an der Grundschule Bodenmais ermöglicht kostenfrei die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Sie

  • fördert die Chancengleichheit unter den Kindern
  • und bietet verbesserte Entwicklungs- und Fördermöglichkeiten 

Unser Angebot stellt sicher, dass Ihre Kinder an den Schultagen ab Unterrichtsende bis 15:30 Uhr eine qualifizierte Betreuung und Förderung im Lernen, aber auch ein musisches, kreatives und sportliches Angebot erhalten. Die Entscheidung für den Besuch der OGS ist durch die Anmeldung für ein Schuljahr verbindlich. Unser Zeitkonzept sieht Folgendes vor:

  • Mittagspause/freies Spiel: bis 14 Uhr
  • Hausaufgabenzeit: 14 bis 15:30 Uhr, bedarfsorientiert
  • zusätzliches Angebot: Montag/ Donnerstag: Sport, Mittwoch kreativ, Dienstag musisches Angebot
  • Montag bis Freitag gibt es ein warmes Mittagessen, ergänzt durch Salatbuffet
  • wer kein warmes Essen möchte, bringt sich eine Brotzeit mit.

Gebundene Ganztagesschule in der Mittelschule

Durch die Ganztagsangebote ab der 7. Jahrgangsstufe verstärken wir die Profilbildung im Mittelschulbereich bezüglich Berufsorientierung und Individualförderung.

Mit der Weiterführung der GB 10 (gebundene berufsorientierte 10. Klasse) können wir wieder den Mittleren Bildungsabschluss anbieten. Das bedeutet für die 14 Schülerinnen und Schüler eine erhebliche Verbesserung ihrer Zukunftsperspektiven und eine Aufwertung des Schulstandortes Bodenmais.

Juli 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31